Genocide In The Ottoman Empire

Author: George N. Shirinian
Publisher: Berghahn Books
ISBN: 1785334336
Size: 28.59 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7018
Download
The final years of the Ottoman Empire were catastrophic ones for its non-Turkish, non-Muslim minorities. From 1913 to 1923, its rulers deported, killed, or otherwise persecuted staggering numbers of citizens in an attempt to preserve "Turkey for the Turks," setting a modern precedent for how a regime can commit genocide in pursuit of political ends while largely escaping accountability. While this brutal history is most widely known in the case of the Armenian genocide, few appreciate the extent to which the Empire's Assyrian and Greek subjects suffered and died under similar policies. This comprehensive volume is the first to broadly examine the genocides of the Armenians, Assyrians, and Greeks in comparative fashion, analyzing the similarities and differences among them and giving crucial context to present-day calls for recognition.

Die Dunkle Seite Der Nationalstaaten

Author: Philipp Ther
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647368067
Size: 34.63 MB
Format: PDF
View: 5973
Download
»Ethnische Säuberungen« wurden nicht nur von Diktatoren, sondern auch von demokratisch gewählten Politikern veranlasst. Sie sind vor allem eine Folge des modernen Nationalismus und der Nationalstaatsbildung im 19. und 20. Jahrhundert. Dieses Buch bietet grundlegende Einsichten in eines der dunkelsten Kapitel des modernen Europa. Es befasst sich mit den Voraussetzungen »ethnischer Säuberungen« ebenso wie mit den Perioden und den verantwortlichen Akteuren von Flucht, Vertreibung, Zwangsaussiedlung und Deportation. Dabei beschränkt es sich nicht auf Osteuropa, sondern beleuchtet auch die Rolle der westlichen Großmächte. Der Autor spannt einen weiten thematischen Bogen von den Balkankriegen am Vorabend des Ersten Weltkriegs über die »ethnischen Säuberungen« während und infolge des Zweiten Weltkrieges bis zu den Bürgerkriegen im ehemaligen Jugoslawien und im Kaukasus der 1990er Jahre.

Ethnische S Uberungen In Der Moderne

Author: Michael Schwartz
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3486721429
Size: 47.18 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4569
Download
Ethnic “cleansing” is the dark side of modern democratization and the formation of nation states. Beginning in the 19th century, the Balkans and colonies outside Europe became the laboratories for this form of national problem solving. After 1914 these instruments of violence struck back on the European continent. Michael Schwartz describes the global context of ethnic “cleansing”.

Buch Des Fl Sterns

Author: Varujan Vosganian
Publisher: Paul Zsolnay Verlag
ISBN: 3552056599
Size: 34.41 MB
Format: PDF, ePub
View: 2954
Download
Varujan Vosganian breitet einen fein gewebten Teppich an Geschichten und Figuren vor uns aus. In Focsani, einer Provinzstadt in Rumänien, scheinen sich die Wege des aus seiner Heimat vertriebenen armenischen Volkes zu kreuzen: Da ist Sahag, der von seiner Mutter für einen Sack Mehl verkauft wurde, und Siruni, die von den Russen nach Sibirien deportiert wurde. Und da ist Großvater Garabet, der weise die Fäden dieser so wunder- wie grausamen Saga zusammenhält. Eine fremde und ferne Welt, voll von phantastischen Geschichten und von tragischer Geschichte - das Schicksal des Volkes von Armenien als epochaler Roman.

Halbmond Und Stern

Author: Stephen Kinzer
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527504931
Size: 26.45 MB
Format: PDF
View: 4256
Download
Die Türkei ist ein Land der Gegensätze: sie steht zwischen der Vergangenheit des Osmanischen Reichs, und der Hoffnung auf eine demokratische Zukunft, dem starken Militär und einer bürgerlichen Gesellschaft, der muslimischen Tradition und dem laizistischen Staat. Außerdem ist die Türkei NATO-Mitglied, liegt sowohl in Asien als auch in Europa und spielt eine zentrale Rolle in der Nahost-Politik des Westens. Stephen Kinzer war Korrespondent der New York Times in Istanbul und schildert lyrisch, manchmal sogar romantisch, aber immer mit der nötigen Distanz diesen Staat, der für Deutschland und Europa so wichtig ist. Ein Buch über ein Land in zwei Welten, geschrieben von einem Insider aus dem Westen, der beide Welten kennt.

Die Vierzig Tage Des Musa Dagh

Author: Franz Werfel
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843014736
Size: 23.31 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4141
Download
Franz Werfel: Die vierzig Tage des Musa Dagh Erstdruck in zwei Bänden: Paul Zsolnay, Berlin 1933 Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Nicolae Grigorescu, Gefangene, 1905. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Genocide

Author: Adam Jones
Publisher: Routledge
ISBN: 1317533852
Size: 46.57 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3718
Download
Genocide: A Comprehensive Introduction is the most wide-ranging textbook on genocide yet published. The book is designed as a text for upper-undergraduate and graduate students, as well as a primer for non-specialists and general readers interested in learning about one of humanity’s enduring blights. Fully updated to reflect the latest thinking in this rapidly developing field, this unique book: Provides an introduction to genocide as both a historical phenomenon and an analytical-legal concept, including the concept of genocidal intent, and the dynamism and contingency of genocidal processes. Discusses the role of state-building, imperialism, war, and social revolution in fuelling genocide. Supplies a wide range of full-length case studies of genocides worldwide, each with a supplementary study. Explores perspectives on genocide from the social sciences, including psychology, sociology, anthropology, political science/international relations, and gender studies. Considers "The Future of Genocide," with attention to historical memory and genocide denial; initiatives for truth, justice, and redress; and strategies of intervention and prevention. Highlights of the new edition include: Nigeria/Biafra as a "contested case" of genocide Extensive new material on the Kurds, Islamic State/ISIS, and the civil wars/genocide in Iraq and Syria. Conflict and atrocities in the world’s newest state, South Sudan. The role, activities, and constraints of the United Nations Office of Genocide Prevention. Many new testimonies from genocide victims, survivors, witnesses—and perpetrators. Dozens of new images, including a special photographic essay. Written in clear and lively prose with over 240 illustrations and maps, Genocide: A Comprehensive Introduction remains the indispensable text for new generations of genocide study and scholarship. An accompanying website (www.genocidetext.net) features a broad selection of supplementary materials, teaching aids, and Internet resources.